Historie

  • 1854: Unternehmensgründung als Schmuckwarenfabrik in Pforzheim durch Heinrich Witzenmann  
  • 1885: Erfindung des Metallschlauches durch Heinrich Witzenmann und Eugène Levavasseur  
  • 1889: Beginn der industriellen Fertigung von Metallschläuchen
  • 1899: Eintragung des Warenzeichens HYDRA®
  • 1909: Erfindung des Metallschlauchkompensators durch Emil Witzenmann
  • 1936: Produktionsbeginn von vielwandigen Axial-Kompensatoren
  • 1975: Produktionsbeginn von Membranbälgen
  • 1990 – 1994: Ausbau der Witzenmann- Gruppe in den Neuen Bundesländern, Frankreich, Italien, Spanien, Belgien, Tschechien und Slowakischer Republik
  • 1994: Zertifizierung nach DIN ISO 9001
  • 1996: Gründung einer Tochtergesellschaft in den USA
  • 1998: Zertifizierung nach QS 9000 und VDA 6.1
  • ab 1999: Neue Firmengründungen in Brasilien, China, Indien, Korea und Russland
  • 2004: 150 Jahre Witzenmann
  • 2008: Zusätzliche Niederlassung in Indien (Chennai)
  • 2010: 125 Jahre Metallschläuche
  • 2011: Produktionserweiterung in Russland
  • 2012: Gründung eines Tochterunternehmen in Japan, Neuer Standort in Polen, Produktionserweiterung in USA
  • 2015: Gründung eines Tochterunternehmen in Mexiko
     

 

Witzenmann Rhein-Ruhr